Überspringen zu Hauptinhalt

Martin Poley 2009

Die Orgel der St.-Marien-Kirche
zu Rostock

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft


Seit über 500 Jahren erklingen Orgeln in der Rostocker Marienkirche. Schon 1593 hing an der Westwand eine der größten Orgeln ihrer Zeit.

Seit 250 Jahren sind die Besucher der Kirche vom gewaltigen Orgelgehäuse des Rostockers Paul Schmidt fasziniert.

Das Innere des Instruments und seine von 5.700 Pfeifen erzeugten Klänge entsprechen der äußeren prächtigen Erscheinung noch nicht wirklich. Schwere Zeiten und unglückliche Wendungen hinterließen Spuren in der Biographie der Orgel.

Die kommende Restaurierung der Orgel will ein neues glanzvolles Kapitel dieser Geschichte aufschlagen.

Erfahren Sie mehr über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Instruments und lassen Sie sich für eine Unterstützung begeistern!

An den Anfang scrollen